Fußball

Spielberichte

Fußball

Taktische Meisterleistung unserer 1. Mannschaft in Erlbach!!

, Spielberichte, 1. Mannschaft

Am gestrigen Sonnabend gastierte unsere Mannschaft beim Tabellenzweiten aus Erlbach.

Unsere Jungs wurden dabei vom Trainerteam taktisch hervorragend eingestellt.

Und unsere Jungs setzten die Vorgaben des Trainerteams eins zu eins um.

Eines Vorneweg, es war kein sehenswertes Spiel, aber das Rotschauer Abwehrbollwerk hielt 90. Minuten stand.

Unsere Mannschaft stand von Beginn an sehr tief und ließ den Gastgeber aus Erlbach kommen und machte das Spiel in unserer Hälfte sehr eng. Wir setzten dabei auf Konter. Die Ballbesitzquote lag eindeutig auf Seite der Erlbacher Mannschaft.

Aber mehr als viele Ecken sprang dabei für die Erlbacher Jungs nicht heraus. Der Plan unseres Trainers Barschdorf wurde schon in der 11. Minute über den Haufen geworfen. Bei einem Luftkampf im Rotschauer Strafraum prallten die Köpfe von unserem Oliver Tröger und dem Erlbacher Stürmer Scharschmidt zusammen. Mit einer Platzwunde musste unser Oliver Tröger gleich zu Beginn des Spieles ausgewechselt werden. Für den Erlbacher Scharschmidt ging es mit Turban weiter. Für ihn kam unser Schwarz Kevin ins Spiel. Wir wünschen unserem Oli schnelle Genesung. Damit wird die Rotchauer Verletztenliste immer länger.

In der 29. Minute dann unsere Führung. Ein weiter Ball auf unseren Florian Schulz, nahm dieser sehr gut mit dem Rücken zum Tor an. Danach legte er sich den Ball auf seinen starken linken Fuß und zog aus 16 Metern einfach ab. Sein Schuss landete dabei im rechten unteren Torwarteck.

Und nun begann die lange Abwehrschlacht.

Mit der knappen Führung unserer Mannschaft ging es in die Kabinen.

Nach der Pause ging das Erlbacher anrennen weiter. Immer wieder gab es Eckbälle für den Gastgeber aus Erlbach.

Unsere Abwehr stand so gut, dass es kaum hundertprozentige Chancen für die Jungs aus Erlbach gab.

Im Gegenteil die besseren Chancen gab es für unsere Jungs. Denn unsere Kontermöglichkeiten häuften sich. Zum einen landete ein Lupfer über den Erlbacher Keeper unseres Benjamin Roy Müller knapp neben dem Tor. In der 78. Minute gab es eine gute Freistoßsituation für unsere Mannschaft.

Den fälligen Freistoß setzte unser Kevin Schwarz aus 25 Metern an das ober Lattenkreuz des Erlbacher Tores. Bei diesem Kracher hätte der Erlbacher Keeper Seidler nur zuschauen können.

Beide Trainer schauten immer wieder auf die Uhr. Der eine hoffte das sie schneller läuft und der andere das Gegenteil.

Und so freute sich unser Team als der sehr gute Schiedsrichter Strobel das Spiel nach einer dreiminütigen Nachspielzeit abpfiff. Es war ein sehr faires Spiel beider Mannschaften. Dies zeigte sich darin das es in diesem Spiel keine gelben Karten gab.

Das Spiel unserer zweiten Mannschaft wurde Aufgrund der schwammigen Corona Verordnung durch den Limbacher Verein abgesagt.

 

Wie es nun im vogtländischen Fußballverband weitergeht werde sich in den kommenden Tagen zeigen. Wir werden alle Fans unseres Vereines auf dem laufenden halten.