Fußball

Fußball

Gerechtes Unentschieden beim 1. Punktspiel der Saison 20/21!

, Spielberichte, 1. Mannschaft

Am gestrigen Samstag gastierte unsere SG Rotschau zum Punktspielauftakt in die neue Saison beim FC Fortuna Plauen.

Das dieses Spiel kein leichtes wird, zeigte das mit Hübscher, Kaiser, Schwarz, Frank, Kothe, Haferkorn und Schink mehrere Stammkräfte fehlten.

Und trotzdem konnte sich Coach Barschdorf auf eine motivierte Rotschauer Mannschaft freuen.

Unsere Mannschaft begann sehr Defensiv und überließ dem Gastgeber das Mittelfeld.

Mit schnellen Kontern wollten unsere Jungs ihre Nadelstiche setzen.

Dies gelang auch das ein um andere Mal ganz gut.

Ein Kopfball von Winkler konnte der Plauener Keeper Wunderlich sicher festhalten.

Ansonsten war es eine erste Halbzeit die von beiden Abwehrreihen dominiert wurden.

Chancen auf beiden Seiten waren Fehlanzeige. Die Fortunen aus Plauen waren zwar spielbestimmend und überbrückten auch ihr Mittelfeld sehr gut. Doch war am Rotschauer Strafraum meistens Endstation.

Die Plauener Außenspieler wurden immer gut in Szene gesetzt. Ihre Flanken waren jedoch meist zu ungenau.

Und unsere Jungs boten sich zwei gute Freistoßmöglichkeiten. Jedoch wurden diese vergeben. Kurz vor dem Pausenpfiff verfehlte unser Chris Schneider eine Hereingabe von Winkler nur knapp.

Pünktlich mit dem Pausenpfiff des guten Schiedsrichter Reinhold setzte ein starker Regenguss ein. Dieser sollte so schnell nicht mehr aufhören.

Dieser Regen tat unserer Mannschaft gar nicht gut. Sie zogen sich immer mehr und tiefer in ihre eigene Hälfte zurück.

Und so nahm der Plauener Druck immer mehr zu. Die Laufbereitschaft ließ extrem nach. Ob es an dem Regen lag, kann man nicht sagen.

Nachdem in der 63. Minute der Ball unserer Abwehr nicht gut genug geklärt werden konnte, nutzte der kurz zuvor eingewechselte Artur Meier aus Plauen seine Chance und erzielte die verdiente Führung für die Fortunen. Sein platzierter Schuss landete unhaltbar im langen Torwarteck.

Dieser Gegentreffer war ein Weckruf für unsere Mannschaft. Denn ganz so einfach wollte sie dann auch nicht die Punkte herschenken.

Von nun an wurde ordentlich gepresst und die ballführenden Abwehrspieler unter Druck gesetzt. Dadurch wurden sie zu Fehlern gezwungen.

Folgerichtig gelang uns in der 70. Minute der viel umjubelte Ausgleich. Nachdem unser Benjamin Roy Müller sich auf rechts schön durchsetzte, flankte er scharf und flach nach innen. Dort stand unser Neuzugang Felix Winkler Goldrichtig. Die Hereingabe nahm er gut an. Dann drehte er sich um seinen Gegenspieler und schob ins Eck ein.

Leider verletzte er sich bei dieser Aktion. Hoffen wir das es nicht so schlimm ist. Für ihn kann unser Ahmad Hayati ins Spiel. Er fügte sich sofort gut ein.

In der 86. Minute hatte die zahlreichen Rotschauer Zuschauer den Torschrei schon auf den Lippen.

Unser Oldie Manuel Reiher fasste sich ein Herz und umspielte mehrere Plauener Abwehrspieler. Sein Abschluss landete jedoch am rechten Plauener Pfosten.

Als dann der Regen aufhörte, pfiff Schiedsrichter Reinhold die Partie pünktlich beim Stand von 1:1ab.

Und so gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden. Es war ein Spiel, was beide Abwehrreihen dominierten. Ein großes Dankeschön auch an unsere neue Physiotherapeutin Kassandra. Sie hatte gleich in ihrem ersten Einsatz viel Arbeit und musste den ein oder anderen Spieler behandeln.

Nun heißt es, sich auf das kommende Wochenende vorzubereiten und zu hoffen, dass sich die Rotschauer Personaldecke wieder breiter aufbaut, um gegen starke Schreiersgrüner zu bestehen.

Da unsere SG Rotschau vom Gesundheitsamt des Vogtlandkreises die Genehmigung erhielt, mehr als 50 Besucher zu den Spielen zu zulassen, erwarten wir viele Zuschauer. Wir sind jedoch verpflichtet eine Kontaktdatenerfassung durchzuführen.

Um lange Wartezeiten am Einlass zu vermeiden, bitten wir daher alle Zuschauer, sich das Kontaktdatenformular auf unserer Homepage herunterzuladen und schon ausgefüllt mitzubringen.

Der Anstoß zu diesem Spiel erfolgt um 15 Uhr auf dem Rotschauer Sportplatz.

Das Vorspiel bestreitet unsere Reservemannschaft gegen die zweite Vertretung aus Grünbach/Falkenstein.

Der Anpfiff hier erfolgt um 13 Uhr in Rotschau.