Fußball

News

Rotschauer Niederlage beim neuen Tabellenführer aus Schreiersgrün!

Spielberichte, 1. Mannschaft

Beim letzten Punktspiel gegen die Fronberg Elf zappelte bereits nach 27 Sekunden der Ball im Rotschauer Kasten. Die musste erstmal einmal verdaut werden. Die Schreiersgrüner begannen auf heimischem Geläuf sehr konzentriert und war über die gesamten ersten 45. Minuten spielbestimmend. Bereits mit ihrem ersten Angriff über unsere rechte Abwehrseite, kamen sie zum Erfolg. Mit einem schönen Doppelpass wurde unsere Abwehr ausgehebelt. Der Kapitän der Schreiersgrüner Fischer hatte keine Mühe den Ball in das lange Torwarteck zu versenken. Unsere Jungs taten sich sehr schwer ins Spiel zu kommen. Erste nennenswerte Aktion war nach einer Flanke von Laube, ein straffer Schuss von Schwarz. Dieser Knaller verfehlte jedoch sein Ziel. Unsere Gastgeber waren der Herr auf den Platz. Sie bestimmten das Mittelfeld. Jedoch konnte sich unsere Defensive wieder fangen. Somit war für die Schreiersgrüner am Rotschauer Strafraum meist Endstation. Mit unserem ersten schönen Angriff, konnten wir in der 38. Minute ausgleichen. Mit einem schönen Doppelpass über links wurde Sörgel freigespielt. Sein genaues Zuspiel auf Tröger, wurde von diesem auf Laube weitergeleitet. Und unser Patrick Laube sah den mitgelaufenen Barschdorf und bediente ihn mustergültig. Sein straffer Schuss landete dabei unhaltbar im gegnerischen Gehäuse. Und so ging es mit einem 1:1 Unentschieden in Halbzeit. Die zweite Halbzeit wurde Turbulent. Es begann mit einem Lattentreffer unserer Mannschaft. In der 47. Minute wurde Tröger auf Reisen geschickt. Sein Schuss wurde vom Schreiersgrüner Keeper Bemman gerade noch so an die Latte gelenkt. Kurze Zeit später hatten unsere Jungs großes Glück, das Schiedsrichter Balczuweit nach einem Foulspiel von Friedrich an Fischer nicht auf den Elfmeterpunkt zeigte. Und trotzdem gingen die Schreiersgrüner in der 55. Minute in Führung. Ein Fischer Schuss von halblinks, flutschte unserem Keeper Matzat durch die Hosenträger. Nachdem er schon mehrfach mit seinen Paraden einen Sieg für unsere Mannschaft festhielt, war die Mannschaft auch nicht Böse. Im Gegenteil er wurde durch die Mannschaft wieder aufgebaut. Keine drei Minuten später, gab es dann doch einen Foulelfmeter für die Gastgeber aus Schreiersgrün. Nun war es nach der strittigen Situation kurz zuvor eine Konzessionsentscheidung durch den Schiedsrichter. Denn diesmal wurde der Spieler nicht getroffen, sondern fair vom Ball getrennt. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte abermals Fischer zur 3:1 Führung. Unsere Jungs gaben sich nicht geschlagen und kämpften sich in die Partie zurück. Die Schreiersgrüner zogen sich zurück und wartete auf Konter. Auch wurde die Partie etwas hektischer. Dies zeigte sich, das es alleine im zweiten Durchgang sieben Gelb und eine Gelb Rote Karte (Nötzel) für die Schreiersgrüner gab. Dagegen standen zwei gelbe Karten auf unserer Seite zu Buche. In der 71. Minute dann Jubel im Fanlager der Rotschauer. Doch leider zeigte der Assistent Weidlich eine Abseitsposition von Laube an. In der 73. Minute dann eine Glanztat von Matzat, als er einen Krötzsch Schuss aus Nahdistance stark parierte. Unsere Jungs waren von nun an spielbestimmend. Leider wurden die guten Chancen nicht genutzt bzw. wurden sie vom starken Keeper Bemmann gehalten. Und so wurde die Zeit zur Ergebniskosmetik immer kürzer. Nach einer fünfminütigen Nachspielzeit pfiff Schiedsrichter Balczuweit ab und die Gastgeber freuten sich über drei wichtige Punkte im Kampf um den Staffelsieg. Nun wollen und müssen unsere Jungs die zwei Niederlagen am Stück verdauen und am kommenden Wochenende endlich wieder dreifach punkten. Als Gegner erwartet unsere SG Rotschau den VFB Lengenfeld. Ersten haben wir gegen die Lengenfelder noch etwas Gut zumachen und zweitens werden unsere Jungs die Lengenfelder nach ihrem Sieg gegen Rodewisch nicht unterschätzen. Der Anpfiff erfolgt am kommenden Sonnabend um 15 Uhr auf dem Rotschauer Fußballplatz. Unsere zweite Mannschaft gewann ihr Punktspiel in Lengenfeld mit 2:0. Trotz des Sieges währten sich die Gastgeber von der Spielgemeinschaft aus Lengenfeld/Schreiersgrün und Rebesgrün ordentlich gegen unsere Jungs. Die Tore zum 2:0 Sieg für unsere Jungs erzielten Werner und Leis. Am kommenden Wochenende erwartet unsere Reserve die zweite Mannschaft der SG Limbach. Der Anstoß erfolgt um 13 Uhr in Rotschau.