Fußball

News

Erfolgreiches sechs Punkte Wochenende unserer beiden Mannschaften!

Spielberichte, 1. Mannschaft

Unsere beiden Mannschaften nahmen jeweils drei wichtige Punkte aus dem Wernesgrüner Bierdorf mit nach Rotschau. So behält unsere zweite Garnitur weiterhin den Platz an der Sonne und unsere erste Mannschaft überholte die Wernesgrüner in der Tabelle und belegt nun einen guten siebten Platz. Unsere erste Mannschaft begann ihr Spiel kontrolliert und bestimmte von Beginn die Partie. Mit guten Kombinationen überbrückten wir schnell das Mittelfeld. Die Gastgeber zogen sich sehr weit in ihre eigene Hälfte zurück. Sie standen defensiv sehr gut. Eigentlich spielten sie so, wie wir es in den letzten Spielen getan haben. Bis zum gegnerischen Strafraum sah das von unserer Mannschaft alles sehr gefällig aus. Doch diesmal sollten bzw. mussten wir das Spiel machen. Und darauf mussten wir uns erst einmal einstellen. Wenn unsere Gastgeber einmal gefährlich wurden, war es ihr Kapitän Ahrens. Mit seinen wirklich starken Freistößen aus aussichtsreicher Position, hielten die vielen Rotschauer Fans die Luft an. Und so gingen die Wernesgrüner wie schon in der letzten Saison, nach einem sehenswerten Freistoß von Ahrens in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft ließ sich nicht schocken und spielten weiter Mutig nach vorne. In der 14. Minute bejubelten unsere Anhänger den Ausgleich. Doch leider wurde der Treffer wegen einem angeblichen Handspiel von Laube nicht gegeben. Es gab einige gute Chancen. So hielt der gute Wernesgrüner Torhüter Hudec, in der 27. Minute stark gegen Meyer. Ein Schuss von Tröger flog kurze Zeit später knapp über das Wernesgrüner Gehäuse. In der 30. Minute gab es wieder einen Freistoß für unsere Gastgeber aus aussichtsreicher Position. Und wieder schoss Ahrens an unserer Rotschauer Mauer vorbei. Doch diesmal machte sich unser Keeper Julian Matzat ganz lang und konnte den Schuss um den Pfosten lenken. Das unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit spielbestimmend war, zeigte sich schon alleine an einem Eckenverhältnis von gefühlten 10:1. Und trotzdem gingen die Wernesgrüner anhand ihrer starken Defensive mit der knappen Führung in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit begann wie die erste Halbzeit aufgehört hatte. Unsere Jungs mit druckvollen Spiel nach vorne. In der 59. Minute dann eine Riesenchance durch Tröger. Nach einer Flanke von Links, stand unser Oli Tröger goldrichtig. Seine Volleyabnahme landete leider über dem Tor. Unsere Gastgeber wurden nur nach Freistößen gefährlich. Die Freistöße von Ahrens verfehlten jedoch diesmal immer knapp unser Gehäuse. Zum Glück. In der 71. Minute dann die große Chance für unsere Mannschaft zum Ausgleich. Diesmal lief unser Tröger Oli alleine auf Hudec zu. Dieser blieb lange stehen und verunsicherte unseren Oli. Als unser Oliver Tröger den Ball in das lange Eck schieben wollte, war Hudec zur Stelle und hielt stark. Bei immer kälter werteten Temperaturen lief unsere Mannschaft langsam heiß. Sie wollten sich mit der drohenden Niederlage einfach nicht abfinden und erhöhten nochmals den Druck. Und so klappte es in der 78. Minute endlich mit dem hoch verdienten Ausgleich. Unser Kapitän Barschdorf legte mustergültig auf den mitgelaufenen Werner auf. Dieser behielt die Nerven und vollendete aus zentraler Position zum verdienten Ausgleich. Und unsere Moral stimmte und wir wollten nun drei Punkte aus Wernesgrün entführen. Und keine drei Minuten später, hatte unser Schwarz Kevin einen goldenen Moment, als er am Strafraumeck einfach mal draufhielt. Mit seinem Schuss in das kurze Torwarteck, hatte Hudec nicht gerechnet. Seinen Versuch den Ball wieder in das Spiel zu bringen, kam zu spät. Und so war der Ball klar hinter der Linie. Nun waren unsere Gastgeber am Zug. Unsere Mannschaft zog sich nun zurück und ließ die Wernesgrüner kommen. Und dies taten sie auch. Sie warfen alles nach vorne und wollten nun den Ausgleich. Doch unsere Defensivabteilung stand wie schon in den letzten Spielen sicher und ließ nichts mehr anbrennen. Und so gewannen durch eine starke Moral und einer starken Leistung völlig verdient mit 2:1 und überholten somit die Wernesgrüner in der Tabelle. Das gute Schiedsrichterteam mit dem Schiedsrichter Poller und seinen Assistenten Balczuweit und Gutjahr hatten alles gut im Griff und ließen nie Hektik aufkommen. Mit diesem Sieg belegen wir nach dem zwölften Spieltag einen guten siebten Platz in der Vogtlandliga. Unsere Reservemannschaft gewann ebenfalls in Wernesgrün. Den Sieg hielt in den letzten Minuten, als der Gastgeber alles nach vorne warf, unser Keeper Artem Fertich mit starken Paraden fest. Glück hatten wir auch nach einem Lattentreffer der Wernesgrüner. Nachdem die Wernesgrüner Führung in der 16. Minute fiel, erzielte Christian Huy mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 23. Minute den Ausgleich. In der 28. Minute dann die verdiente Führung durch unseren Youngster Bruno Hartwig. Als unsere Gastgeber die letzten Minuten auf den 2:2 Ausgleich drängten, erzielte Petzold in der Nachspielzeit den 3:1 Siegtreffer. Mit dem Auswärtssieg bleiben unsere Jungs der Reserve weiterhin ungeschlagen und können mit einem Heimsieg in der kommenden Woche die Herbstmeisterschaft perfekt machen. Am kommenden Wochenende heißen die Gegner für unsere Reserve Wildenau und für unsere 1. Mannschaft Irfersgrün. Da in der kommenden Woche einige Schneefälle zu erwarten sind, kann man jetzt noch nicht sagen wo die Spiele stattfinden werden. Alle unsere Fans werden über unsere Facebookseite und unserer Homepage über den genauen Spielort informiert.