Fußball

News

Verdiente aber zu hoch ausgefallene Niederlage gegen Treuen!

1. Mannschaft

Den ersten von zwei Nachholern verloren unsere Jungs am 28.4.18 zu Hause gegen den FSV Treuen verdient, aber um ein zwei Tore zu hoch mit 4:1. Das Spiel begann flott und hatte ein hohes Tempo aufzuweisen. Den Treuenern sah man dabei an, das sie nicht umsonst in der oberen Tabellenhälfte stehen. Aber die ersten Chancen erspielten sich unsere Jungs. So hatte unser Christian Barschdorf in der ersten Halbzeit, die Chance gegen seinen ehemaligen Verein zu treffen. So legte er den Ball am Treuener Keeper Rausch vorbei. Doch leider schloss zu überhastet ab und schlug den Ball über das Tor. Unsere Gäste waren immer gefährlich. Gerade ihren Torschützen von Dienst ( Kirstein und Mierendorf ) waren stets gefährlich. Mitte der ersten Halbzeit glänzte unser Keeper Matzat mit einer starken Fußparade gegen Kirstein. Unser Abwehr stand bis zu diesem Zeitpunkt sicher. In der 40. Minute jubelte der zahlreiche Treuener Anhang. Ein starkes Zuspiel, genau in die Schnittstelle der Rotschauer Abwehr, von Gruner auf Mierendorf, brachte die Treuener Führung. Mit dem Rückstand fünf Minuten vor der Pause ging es nun in die Kabinen. Unsere Jungs kamen mit mächtig viel Schwung aus der Kabine und erzielten bereits in der 50. Minute den verdienten Ausgleich. Nach einem Pass von Barschdorf auf Schwarz, fackelte dieser nicht lange und drosch den Ball unhaltbar in den Treuener Kasten. Doch die Freude währte nur kurz. Denn keine sechs Minuten später, bekam Hübscher den Ball, im Rotschauer Strafraum, an seine Hand. Denn fälligen Strafstoß verwandelte Kirstein sicher zur Treuener Führung. Und wieder mussten wir einen Rückstand hinterherlaufen. Es war nach der Treuener Führung trotzdem ein ausgeglichenes Spiel. Unsere Mannschaft versuchte zwar alles und hatten auch die ein um andere Gelegenheit durch Barschdorf, doch wurden diese allesamt vergeben. Unsere Gäste machten es anders. Sie nutzen ihre Chancen eiskalt aus. So stand in der 76. Minute der Treuener Kapitän Rink nach einem Freistoß goldrichtig und köpfte zur 3:1 Führung für Treuen ein. Damit war das Spiel gelaufen. Kurz vor Schluss wurden wir nochmal klassisch ausgekontert und Treuen erzielte durch Mierendorf den 4:1 Endstand. Diese Niederlage ist zu hoch ausgefallen, da bei bessere und konsequenterer Chancenverwertung unserer Mannschaft das Spiel knapper gestaltet hätte werden können. Unsere Reserve kam abermals mächtig unter die Räder. Sie verloren ihr Punktspiel mit 1:6 gegen die zweite Mannschaft aus Treuen. Den Rotschauer Ehrentreffer erzielte unser Sebastian Seifert.