Fußball

News

Sieg gegen Werda, bringt weitere Luft im Abstiegskampf!

1. Mannschaft

Am Feiertag holten unsere Mannschaft ihr ausgefallene Spiel gegen den FC Werda nach. Nach der Niederlage am letzten Samstag gegen Treuen, merkte man unserer Mannschaft diesmal den unbedingten Siegeswillen an. Schon durch ihre Körpersprache merkte man ihnen an, das diese drei Punkte in Rotschau bleiben sollen. Bereits in der 4.Minute die erste Chance unserer Mannschaft durch Schwarz. Aus unserer eigenen Hälfte überlief seinen Gegenspieler. Er war mit Ball schneller als die Gästespieler. Mit Wucht drang er in den Strafraum ein. Leider verzog er beim Abschluss und der Ball ging über das Tor. In der 8. Minute gingen unsere Jungs nach einer Ecke und Kopfball von Meier mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später, konnte der Werdaer Keeper Frank einen Barschdorf Kopfball über die Querlatte lenken. Unsere Gäste kamen nur sporadisch zu Angriffen. Und wenn, dann waren sie nach Standards gefährlich. Unsere Mannschaft besaß mehr Spielanteile. Unsere Gäste die zweit Tage zuvor die Mannschaft aus Neustadt mit 3:0 besiegte, hatten kaum zwingende Torchancen. Trotz guter Chancen blieb es bis zur Pause bei der knappen aber verdienten Führung für unsere Mannschaft. Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild der ersten Halbzeit. Unsere Mannschaft war spielbestimmend und bemüht den Vorsprung zu erhöhen. In der 64. Minute warteten alle auf einen Elfmeterpfiff, als unser Max Meier in den Strafraum eindrang und vom Werdaer Keeper und einen Verteidiger in die Mangel genommen wurde. Doch der Pfiff des Schiedsrichters blieb aus. In der 69. Minute dann die größte Chance für unsere Gäste. Einen Freistoß konnte unser Keeper Matzat gerade so aus der Ecke fischen. In der 74. Minute wurde unser Christian Barschdorf nach gutem Zuspiel von Meier, vom Werdaer Keeper Frank von den Beinen geholt. Diesmal ertönte der Elfmeterpfiff des Schiedsrichters Poller. Die wütende Proteste der Werdaer Spieler nützten nichts. Zu diesem Foulstrafstoß trat unser Kaiser David an und verwandelte sicher und flach in die rechte Torwartecke. Unsere Gäste versuchten nun den Druck ein wenig zu erhöhen und unsere Mannschaft zog sich zurück und wartete auf die sich gebenden Konterchancen. Und die gab es. So drang nur drei Minuten nach unserer 2:0 Führung unser Schwarz Kevin in den Strafraum ein. Doch diesmal blieb der Pfiff aus, obwohl dieses Foulspiel noch eindeutiger war. Kurz vor Ende der Partie drang abermals Schwarz in den Strafraum ein. Und wieder wurde er getroffen. Doch spielte er weiter und umkurvte den Werdaer Keeper. Als er vorbei war, war der Winkel für einen gezielten Abschluss zu spitz und er verzog. Als der Schiedsrichter Poller dann kurze Zeit später das Spiel beendete, war die Freude auf Rotschauer Seite groß. Es war ein Sieg der Moral und für die kommende Spiele enorm wichtig. Unsere Reserve verlor ihr Nachholespiel gegen die Werdaer Reserve mit 4:1. Und wieder erzielte unser Seifert Sebastian den einzigen Treffer für seine Mannschaft. Am kommenden Samstag, geht es dann zum Spitzenteam aus Neustadt. Nachdem unsere Spieler Meier und Friedrich ihre fünfte gelbe Karten gesehen haben, werden diese mit Sicherheit fehlen. Unsere Reserve bestreitet um 13:00 Uhr in Neustadt das Vorspiel. Um 15:00 Uhr spielt dann unsere erste Garnitur um weitere wichtige Punkte.