Fußball

News

Wichtiger Sieg gegen die Auerbacher Reserve!

Spielberichte, 1. Mannschaft

Am gestrigen Samstag hatte unsere erste Mannschaft die Reserve des VFB Auerbach zu Gast. Nach der deftigen 2:5 Niederlage, gegen Auerbach in der Hinrunde war natürlich Wiedergutmachung angesagt. Nach den letzten beiden Siegen gegen Wernesgrün und Rodewisch, wollten wir den Aufschwung nutzen und auch die Auerbacher schlagen. Die ersten Minuten waren durch ein Abtasten und Mittelfeldgeplänkel geprägt. In der 16. Minute dann unsere Führung durch Schwarz. Nachdem sich unser Schwarz Kevin im Mittelfeld den Ball erkämpfte, setzte er sich gegen drei Auerbacher durch. Durch seine Schnelligkeit und Durchschlagskraft, lief er alleine auf den Auerbacher Keeper Zoephel zu. Er behielt die Übersicht und schob den Ball überlegt am Keeper vorbei in das Tor. Diese Führung gab uns Sicherheit und wir versuchten immer wieder Nadelstiche zu setzen. Es war in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel. Unsere Gäste spielten gut mit, jedoch konnten sie sich kaum zwingende Torchancen erarbeiten. Mitte der ersten Halbzeit konnte der zahlreiche Rotschauer Anhang den zweiten Treffer ihrer Mannschaft bejubeln. Unser Friedrich Michael erkämpfte sich im Mittelfeld den Ball. Sein Zuspiel auf Huy spielte dieser gleich weiter auf Hayati. Dieser lief auf die Grundlinie zu. Seine flache Hereingabe, brauchte der mitgelaufene Friedrich Micha nur noch einschieben. Von unseren Gästen kam einfach zu wenig. Und so wurde der Auerbacher Trainer Hampf in der Halbzeitpause sehr laut. Doch die Halbzeitansprache brachte wenig Erfolg. Und so bejubelte unsere Mannschaft in der 55. Minute die 3:0 Führung durch Meier. Nach einem Foulspiel an Schwarz im Auerbacher Strafraum, ließ der gute und unauffällige Schiedsrichter Seidel Vorteil laufen. Und so stocherte Meier den Ball über die Linie des Auerbacher Tores. Danach versuchten unsere Gäste zu verkürzen. Mehr als ein gut getretener Freistoß stand jedoch nicht zu Buche. Unsere Abwehr unter der Leitung unseres Liberos Kaiser stand sehr sicher. Und so blieb unser Keeper Matzat das zweite Spiel in Folge ohne Gegentor. Am kommenden Wochenende kommt es dann zum nächsten Abstiegskrimi gegen Wacker Plauen. Nach dem Sieg der Wackeraner bei Schreiersgrün, ist die Abstiegszone noch enger zusammengerückt. Daher wäre ein Sieg gegen Wacker Plauen sehr wichtig im Kampf gegen den Abstieg. Der Anstoß erfolgt um 15:00 auf dem Plauener Sportplatz. Das Vorspiel bestreitet unsere Reserve um 13:00 Uhr in Plauen.